Bannerbild
Bannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Rückblick Fasnetssaison 2024

Es war eine großartige Fasnetssaison 2024, die wir mit vielen unvergesslichen Momenten erlebt haben.

 

Beginnend mit dem Nachtumzug in Wilsingen, zu Besuch bei den „Schlangafanger“ und die Woche darauf wurden wir vom Narrenverein Neufra/Donau zum Jubiläumsumzug eingeladen. Folgend waren wir in Ertingen zu Besuch und beim Jubiläum in Riedlingen nahmen wir auch zahlreich mit Bach-Bahner & Peitschern, Emerberg-Hexen und gemeinsam mit der Musikkapelle Zwiefaltendorf teil. 

 

Unsere eigene Hausfasnet war natürlich auch wieder ein Höhepunkt. Das Ritual der Befreiung der Bach-Bahner und das Rufen der Emerberg-Hexen aus dem Wald, markierten den Beginn unserer Feierlichkeiten. Der Narrenbaum, aufgestellt von den Zimmerleuten, war wieder das Zentrum unseres närrischen Treibens, gefolgt von ausgelassenen Feiern im Blank und im Sudhaus. Am Fasnetssamstag fuhren wir gemeinsam zum Umzug nach Aitrach und am Sonntag nach Fischbach. Bevor es aber in Richtung Fischbach los ging, starteten wir den Sonntag mit unserer Narrenmesse und einem anschließenden Weißwurstfrühstück.

 

Traditionell beginnt der Rosenmontag in Zwiefaltendorf mit den Fasnetsmarkt im Schlosshof. Dort erwarten die Besucher viele Stände von den örtlichen Vereinen. Nach dem Markt – pünktlich um 13:61 Uhr – beginnt der Rosenmontagsumzug von der Siedlung bis zum Gemeindehaus. In diesem Jahr nahmen 8 Gruppen teil: Die Hexen und Bachbahner, Frosch-Kuttla, Rosenmontagsmaler, die Gruppe Pflege-Leicht, Kindergruppe Gole und die Sieslungs-Rocker. Musikalisch begleitet wurde der Ortsumzug durch die Musikkapelle Zwiefaltendorf.  Das Bach-Bahnen wurde an der Säge vorgeführt bevor es gemeinsam ins Gemeindehaus zum Kinderball ging. 

 

Nach Kaffee/Kuchen und warmen Speisen fand die Kostümprämierung statt – dass „beschde Häs“ hatten dieses Jahr die „Siedlungs-Rocker“ und erhielten somit den diesjährigen Wanderpokal. 

 

Am Fasnetsdienstag fanden wir uns zusammen, um symbolisch den Abschluss der Fasnet zu feiern, indem wir einen Hexenbesen und einen Bahn-Schlitten verbrannten. Im Anschluss wurden im Blank´s Brauereigasthof verdiente Mitglieder geehrt, darunter jene, die mit 100%iger Teilnahme an allen Umzügen und Veranstaltungen einen besonderen Preis erhielten: Steffen Löffler, Manfred Schien, Mariella Fischer, Stefan Koch und Stephan Baur. Auch Mitglieder, die eine 10-jährige aktive Mitgliedschaft feierten, wurden geehrt: Stephan Baur, Sven Ocker und Nadine Leichtle. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 14. Februar 2024

Bild zur Meldung

Downloads

Weitere Meldungen

Generalversammlung 2024

Sommerferienprogramm 2023